Garnelen-Ceviche ganz einfach selbst zubereiten

Ceviche ist ein besonders in Peru und Ecuador, aber auch Mittelamerika und der Karibik beliebtes Gericht, bei dem roher Fisch oder andere Meeresfrüchte mit Limettensaft, Salz und Chili mariniert und dadurch „gegart“ werden.

Die Zutaten für das Garnelen-Ceviche der Caribbean Embassy
(2-4 Personen je nachdem, ob Vorspeise oder Hauptgericht)

2 Limetten
1 Orange
1 kleine, rote Zwiebel
1 Chilischote
1 Tomate
1 Bund frischer Koriander
ca. 250 g Garnelen
Tomatenketchup
Senf
Salz & Peffer

Die Zubereitung des Garnelen-Ceviche

Zunächst die Limetten und die Orange auspressen. Dann die Zwiebel und die Tomaten in Stücke bzw. Würfel schneiden und die Chilischote und den frischen Koriander Hacken.

Die Garnelen, ca. 2-3 Minuten in etwas gesalzenem Wasser köcheln lassen, bis sie eine schöne rosa Farbe angenommen haben. Etwas von dem Kochsud je nach Geschmack mit dem Limetten- und Orangensaft sowie je einem Teelöffel Ketchup und Senf vermengen. Dann die abgekühlten Garnelen zusammen mit den übrigen Zutaten hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut durchmischen.

Das Ceviche kalt auf Salat oder in einem Martini-Cocktailglas servieren. Als Garnitur eignen sich Orangenscheiben und Cocktailtomaten.

Hier geht es zum Making Of Video – Gutes Gelingen!

Pin It on Pinterest