Kuba verhängt ab 24. März Einreisestop für Ausländer

Ab diesem Dienstag dürfen wegen der Corona-Pandemie keine Touristen mehr nach Kuba kommen. »Wir werden die Einreise regulieren und nur noch Kubaner und Einwohner ins Land lassen«, sagte Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel am letzten Freitag und kündigte weitere Schutzmaßnahmen gegen das Virus an. Zudem müssen sich die Personen, die über Dienstag hinaus nach Kuba einreisen dürfen, zunächst in eine 14-tägige Quarantäne begeben.

Bis Sonntagabend gab es 35 bestätigte Corona-Fälle auf Kuba.

Die neuen Regeln sollen zunächst für 30 Tage gelten. Die noch gut 60 000 im Land verbliebenen Touristen, darunter knapp 5000 Deutsche, sollen im Laufe der Woche ausreisen. Die meisten Hotels würden geschlossen. »Es wird nur noch die Abreise von Touristen geben. Es werden keine Touristen mehr kommen«, sagte Premierminister Manuel Marrero. »Es ist keine Grenzschließung, es ist eine Einreisebestimmung.« Bereits in der vergangenen Woche waren Kultur- und Sportveranstaltungen abgesagt worden. Schulen und Geschäfte dagegen bleiben vorerst geöffnet. Restaurants müssen ihre Kapazitäten um 50 Prozent reduzieren. »Soziale Distanzierung«, also Abstand halten, ist das Gebot der Stunde.

Quelle: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1134624.corona-infektionen-kuba-macht-wegen-corona-die-grenzen-dicht.html

OpenWeatherMap requires City ID to work. Get City ID

Pin It on Pinterest