Karibische Küche – leicht, gesund und schmackhaft!

Die karibische Küche ist eine historisch gewachsene Fusionsküche, in der sich die Einflüsse der wechselvollen Geschichte mit den regional vorhandenen und den über die Jahrhunderte eingeführten Zutaten verbindet. Die Wurzeln liegen bereits in der Zeit vor der Entdeckung durch die Europäer. Die Nahrungsmittel der indianischen Ureinwohner wie Tomaten, Paprika und Chilis, Süßkartoffeln, Maniok, Mais, Ananas, Kakao u.v.m. verbanden sich mit den kulinarischen Einflüssen der europäischen Kolonialmächte. Deutliche Spuren hinterließen die afrikanischen Sklaven sowie die im Zuge der Abschaffung der Sklaverei in die Karibik geholten Arbeiter aus Indien und Sri Lanka.

Diese verschiedenen Einflüsse aus aller Welt ergeben nicht nur eine vielseitige und schmackhafte sondern auch sehr gesunde Küche, die sich durch Folgendes auszeichnet:
leichte und durch viel Gemüse und Früchte vitamin-, mineral- und ballaststoffreiche Küche
– Verwendung von gesundem Kokosfett anstatt Öl und Butter

– Einsatz von zahlreichen Gewürzen und Kräutern mit verdauungs- und gesundheitsfördernder Wirkung und dadurch zudem salzarm
keine Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker
– überwiegend glutenfrei
– durch Verwendung von Kokosmilch fast komplett laktosefrei

 

 

Lassen Sie sich von uns überraschen und verwöhnen.  Ihr Caribbean Embassy Team